Wie man auf 5 und 0 rundet

Heute schauen wir uns an wie man in Excel auf 5er oder 0er (oder sonst auf eine beliebige Zahl rundet).

In der Schweiz werden Preise meist auf 5er oder 0er gerundet da die 1 Cent Münzen lediglich noch für Sammler interessant sind. Mit den Excel Funktionen RUNDEN, AUFRUNDEN, und ABRUNDEN kann man dies jedoch nicht machen.

Excel hat gleich 5 vorinstallierte Funktionen welche schrittweise Rundungen erlauben!

Meine bevorzugte Formel hierfür ist…

=VRUNDEN(Zahl; Vielfaches)

Gemäß Excel gibt diese Funktion eine auf das gewünschte Vielfache gerundete Zahl zurück. Ohne große Ausschweifungen ist dies die einfachste Formel und liefert genau das was wir wollen. Die normale Rundungsregel angewandt auf eine Zahl.

Wir z.B. von auf 0.05 gerundet, so passiert folgendes…

image

Die anderen 4 Formeln sind hier auch Beschrieben. Zum Verständnis eine kleine Übersicht wie die Formeln auswerten (jeweils mit einem Schritt von 0.05).

image

=OBERGRENZE(Zahl; Schritt)

Rundet eine Zahl betragsmäßig auf das kleinste Vielfache von Schritt auf (0.05 im Beispiel).

=UNTERGRENZE(Zahl; Schritt)

Rundet eine Zahl betragsmäßig auf das kleinste Vielfache von Schritt ab (im Beispiel auch wieder 0.05).

=OBERGRENZE.GENAU(Zahl; [Schritt])
und
=UNTERGRENZE.GENAU(Zahl; [Schritt])

OBERGERNZE.GENAU unterscheidet sich von der OBERGRENZE Formel in dem es den Absolutwert des vielfachen nimmt, und die mathematische Obergrenze liefert. Wenn Schritt nicht ausgefüllt wird nimmt die Formel den Wert 1. UNTERGRENZE.GENAU verhält sich gleich außer dass es natürlich abrundet auf die nächst kleinste Schrittgröße.

Leave a Reply